Guide

Mit dem Audioguide kannst du die Zusatzinfos konsumieren, die dich interessieren.

Start

Wo befindest du dich gerade? Worüber möchtest du mehr erfahren?

Übersicht

Unsere Persona

Das ist Julia. Unsere Persona.

Persona – die Reduzierung komplexer Zielgruppen auf einen prototypischen Charakter. Ziel: Das Entdecken interessanter Insights und zielgruppenfokussiertes Konzipieren.

Antworten, die eine Persona gibt

Wer sind die typischen Nutzer auf einer Website? Wie kann man sich den typischen Besucher "bildlich" vorstellen?

Mit welchen Intentionen kommen die Nutzer auf die Website? Wie nutzen die Besucher die Website und welche Ziele verfolgen sie?

Zurück zur Übersicht

Das ist eine Persona

Wir glauben, dass der Onepager das richtige Format ist. Der User kann dem Erzählfluss der Geschichte linear folgen – ohne sich weiter oder weg zu klicken. Onepager vermitteln dem User so das Gefühl, eine Geschichte erzählt zu bekommen, die Anfang und Ende hat. Als würde er ein Buch lesen.

Zurück zur Übersicht

In drei Video-Tagebucheinträgen erklärt das Mobbingopfer, wie sie in der Schule und im Internet gemobbt wird und was dabei mit ihr passiert. Wie in einem Drama nimmt die Intensität dabei immer mehr zu und steigert sich zu einem Höhepunkt, in dem sie sich fragt, ob ihr Leben noch lebenswert ist und ob nicht alle recht haben, wenn doch so viele sie abstoßend finden. Im Zeitpunkt der größten Not bieten wir der Lehrerin Julia das passende Tool, um ihr zu helfen.

Die Lehrerin Julia (unsere Persona) kommt aus der Situation: „Ich weiß, dass es Cybermobbing gibt und kenne manche der Kanäle in denen Cybermobbing stattfindet.“

 

Am Ende der OnePage weiß sie aber nicht nur, dass es Cybermobbing gibt, sondern auch wie es sich anfühlt im Internet gemobbt zu werden.

Zurück zur Übersicht

Warum ein OnePager?

Die Cybermobbing-Story

Die Transformation

Das Schultool

Unser Werkzeug für Lehrer.

Das Tool: Funktion

Das Ergebnis

Zurück zur Übersicht

Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Pädagogen gegenseitig unterstützen können und eigene Challenges entwickeln. Mit dem Tool können Lehrer mit einer App oder auf einer Website auf Smartphones, Tablets, Laptops und Smartboards Aufgaben lösen und Tools nutzen, mit denen Cybermobbing an Schulen thematisiert und behandelt werden kann. Abgeschlossene Aufgaben können bewertet werden und mit anderen Lehrern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besprochen und optimiert werden.

Zurück zur Übersicht

«Cybermobbing wird zur Randerscheinung!»

 

Die "Mobbing ist kein Märchen"-Kampagne schafft früh eine Möglichkeit, Cybermobbing an Schulen zu behandeln und ein Bewusstsein für Lehrer und Schüler zu schaffen.

Zurück zur Übersicht

Das Tool im Überblick

Das Ergebnis